Old Directory - Altes Verzeichnis    [ BACK - ZURÜCK ]  

  [ Weltfinanzmarktkrise ] Wirtschaftstheoretische Betrachtungen  
  : ! N F O R M A Z I O N E basica : RegioWIR-GlobalWE :
  

: RegioWIR - GlobalWE :
Anfrage wegen Kooperation + Zusammenarbeit  


http://www.zittyzystem.com/pi/world_friends_klein.jpg

Willkommen bei RegioWIR - GlobalWE

http://www.zittyzystem.com/pi/logo13a.jpg

Liebe Aktivisten . . .

Ach ja : Diese Dateien sind zumeist so aufgebaut, dass sie beim Abspeichern
unter FIREFOX auch ganz gut OFFline funktionieren . . .

WKW - wer-kennt-wen - 1 Live Mitschnitt

Weltweit > Gemeinnützigkeit & Ehrenamt > Tierschutz > Gruppe: TIERUNRECHT

 was bedeutet tierschutz für euch? 

Beiträge

INTRO / Mitteilung an die Gruppe
>Markus Mayer > Theo Retisch > PS & so weiter . . .

MAILTOHUMANVERSION
Our Own Public DATA : http://globalwe.eu/coop/animal3.htm#intro


°°°^^TOP^^°°°
Arno Wagener

Arno Wagener - 25.02.2010, 19:22

Schreiben an die Mitglieder der Gruppe :

_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_
Hallo . . .

Diesen Text findest du auch nett formatiert bei RegioWIR - GlobalWE :
http://globalwe.eu/coop/animal3.htm#intro

Oder warum besuchst du nicht auch Mal die Gruppe ?!
Mitglied Markus Mayer hat da eine sehr interessante Frage zur Debatte gestellt.

arno [ Wagener ]
_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_

Das Gruppen - Forum ist eröffnet . . .

Hallo  . . .


Du stimmst mir doch sicherlich zu das Mensch in diesem Leben mit seinen eigenen Worten gewertet wird. Inwieweit Handeln bei dieser Wertung der Qualität deiner Menschlichkeit auch mit entscheidend ist sei dabei erst ein Mal dahin gestellt.


Wohlmeinende Worte sind aber ohne Taten - das bedeutet insoweit konstruktiv und gemeinsam zielgerichtete Aktion, aber auch finanzielle Unterstützung der Aktivitäten - eigentlich nichts wert.

Manche haben keine Zeit, weil sie durch ihren Kinder, der Familie oder dem Arbeitsleben völlig eingespannt und sogar teilweise gänzlich überfordert sind.
Manche haben dagegen Zeit. Aber oft kein Geld z.B. wegen der Situation Erwerbslosigkeit und den damit verbundenen Einschränkungen ihrer Möglichkeiten in geeigneter Form die notwendigen Aktivitäten auch gewährleisten zu können.
Es muss somit ein Ausgleich in der politischen und auch moralischen Verantwortung gegeben sein um dieser Verpflichtung zum Schutz der Tiere gerecht werden zu können.

Aus Nicht - Handeln kann durchaus eine ganz persönliche Schuld definiert werden.
Das kannst du mir ruhig mal glauben.
Mit solchen elementaren eher philosophischen Fragestellungen kenne ich mich ein klein wenig aus . . .

Und auch ohne ernsthafte Aktivitäten gerade deiner Person - deines Menschsein - wird sich bei dem bestehenden Unrecht gegenüber anderen Lebewesen nicht allzu viel bzw. gar nichts in deinem Leben ändern.
Dein von dir so empfundendes Leiden gegenüber dem Leiden anderer Lebewesen wird sich nur durch Änderung der bestehenden Situation beseitigen lassen.
Gebe dich da keinerlei Illusionen hin. Anders wird es nicht funktionieren. Das Leiden unserer Mitgeschöpfe ist dein eigenes Leiden.
Deine Menschlichkeit definiert sich durch dein Mit - Empfinden gegenüber dem Schmerz und dem Leid anderer Lebewesen.

Das Mitglied Markus Mayer hat Heute mit dem ersten Thread unter dem Titel " was bedeutet tierschutz für euch? " das Forum der Gruppe eröffnet.
Das habe ich als Initiator dieser Aktion gegen das bestehende " Tierunrecht " als Anlass gewertet seinen Beitrag mit dieser überaus treffenden Fragestellung an die anderen Mitglieder mit einer dazu passende Erwiderung durch meine ganz persönliche Meinung zu ergänzen . . .

Da du - deine Person - dich lt. eigenen Aussagen mit der Thematik Tierschutz identifiziert erscheint es meiner Person angemessen dich auf dieses Schreiben aufmerksam zu machen . . .

Zugegeben :
Ich habe einen etwas ausufernden Schreibstil.
Das tut dem eigentlichen Sachverhalt aber sicher nicht schaden . . .

Du  findest es in der Gruppe :
www.wer-kennt-wen.de/forum/showThread/lup72hqnce52
Oder hier :
http://globalwe.eu/coop/animal3.htm
Netter formatiert und auch  besser zu lesen . . .

Hochachtungsvoll
Und natürlich mit einem schmackigem MfG . . .

Theo Retisch bzw. :

~ arno [ Wagener ]
= Schriftführer
= RegioWIR - GlobalWE

°°°^^TOP^^°°°

Markus Mayer

Markus Mayer - 25.02.2010, 08:47

hier kann jeder mal seine ansichten zum thema "tierschutz" schreiben.

ich fange mal an.

nach dem ich diesen film http://globalwe.eu/coop/animal2.htm gesehen habe, hat sich meine einstellung noch mehr geändert.

meine einstellung:

1. das leben auf vegane ernährung umstellen. auch keine nudeln die eier, oder backwaren die milch beinhalten. muss man nämlich aufpassen! usw.

2. keine produkte aus tieren kaufen. z.b. leder, schurrwolle, pelz, kosmetik- und hygieneartikel die mit hilfe von tierversuchen entwickelt wurden, usw.

3. verbot für das züchten von tieren, auch haustieren, anstreben. dafür den wilden tieren ihren lebensraum erhalten, also naturschutz!

4. keine zoobesuche

5. keine zirkusbesuche die mit tieren arbeiten oder auch nur zur schaustellen

6. verbot für tiersport jeglicher art wie z.b. pferde- und hunderennen und sonstige wettkämpfe auch stierkampf usw.
ist eigentlich in punkt 3 mit inbegriffen da diese tiere ja gezüchtet werden.

7. sich dafür einsetzen das der obengenannte film in schulen zur aufklärung pflicht wird. denn es ist ein unterschied ob man gesagt bekommt wie tiere gehalten werden oder es mit eigenen augen sieht. bei mir war es so.

p.s. macht euch keine gedanken darüber warum ich alles in kleinschreibung halte!

°°°^^TOP^^°°°
Theo Retisch

Theo Retisch - 25.02.2010, 15:04


@ Markus Mayer

Ganz ehrlich Markus.
Keinen einzigen Gedanken bei diesem abschließendem Hinweis von dir war nicht möglich. So etwas funktioniert dann nicht mehr . . .
Ich tippe mal auf das dezente Signal eines Hominiden sich nicht allzu wichtig zu nehmen . . .

__________________________________________
_-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-_


Im Gegensatz zu diesen luschigen Möglichkeiten hier bei wkw etwas besser und anspruchsvoller formatiert und auch mit funktionierenden Links. Den gleichen Text - sei nicht masochistischer als du so schon bist - findest du hier :

http://globalwe.eu/coop/animal3.htm

Bzw. hier in diesem Thread in der Gruppe " Tierunrecht " der Text in gewohnt mageren Stylish von RTL interactive . . .
Nur meine Meinung dazu :
Ich bin nicht der Ansicht das " Big Brother " an einem funktionierenden Forenleben - bzw. Erleben Interesse hat. Wozu auch.
Verwirklichung von Demokratie ist sicherlich nicht die Zielsetzung dabei.
Es geht doch wirklich nur um Maximierung von Werbeeinnahmen vs. Einsatz eines minimalen Kostenaufwand beim Betreiben von wer-kennt-wen . . .
__________________________________________
_-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-__-_


Vegane Lebensweise . . .

Buch Genesis : Ursprünglich war Mensch als Vegetarier konzipiert . . .

» Dann sprach Gott: Hiermit übergebe ich euch alle Pflanzen auf der ganzen Erde, die Samen tragen, und alle Bäume mit samenhaltigen Früchten. Euch sollen sie zur Nahrung dienen. « Genesis 1,2
» Und Gott der Herr nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaue und bewahre. « 1.Mose 2.15 :
Achja. Das hebräische ~ aramänische Wort für " bebauen " bedeutet ebenfalls " dienen " !


Nach überstandener Sintflut stellt Gott erst einmal die bisherige vegetarische Ernährungsweise der Menschen um. Galt bisher: » Genesis 1,30 Allem, was sich auf der Erde regt, was Lebensatem in sich hat, gebe ich alle grünen Pflanzen zur Nahrung, so spricht Gott nun:  Genesis 9,2 Furcht und Schrecken vor euch soll sich auf alle Tiere der Erde legen, auf alle Vögel des Himmels, auf alles, was sich auf der Erde regt, und auf alle Fische des Meeres; euch sind sie übergeben. Alles Lebendige, das sich regt, soll euch zur Nahrung dienen. Alles übergebe ich euch wie die grünen Pflanzen. Nur Fleisch, in dem noch Blut ist, dürft ihr nicht essen. «

Nach Noah und der Sintflut [ Eine interessante These übrigens dazu, sozusagen als Synthese zum Creativismus und dem Darwinismus, von Hans-Joachim Zillmer = http://zittyzervice.com/book27/oeko/Zillmer,Hans-Joachim.-.Darwins.Irrtum.pdf bzw. etwas in Bilder geradezu dazu Passendes im Fotalbum : Arche 1 : in meinem persönlichen Profil bei wkw  http://www.wer-kennt-wen.de/gallery/show/l9provny ] als sowieso - gewissermaßen / de facto - schon alles im Arsch war kam es anscheinend auf ein bißchen Verzehr von tot geschlagenen Kälbchen und Lämmern nicht mehr so an.

Links in dem Zusammenhang :
http://www.aiqum.de/wissen/ernaehrung_vegetarismus.html
http://www.heimat-fuer-tiere.de/deutsch/artikel/ethik/index.shtml
http://www.vegetarismus.org/info/19.htm
http://www.bhakti-yoga.ch/FACTS/KircheTierschutz.html
http://www.bhakti-yoga.ch/AnsArg/DiakAuftrag.html

Noch ein Zitat aus dem Alten Testament : ( Prediger / Versammler 3,18 - 21 )

» Ich dachte bei mir selbst: Der Menschenkinder wegen, sie zu prüfen, hat Gott es so gefügt, damit sie sehen, dass sie nicht mehr sind als das Tier. Denn das Geschick der Menschenkinder ist gleich dem Geschick des Tiers; ein Geschick haben sie beide. Wie dieses stirbt, so sterben auch jene, und einen Odem haben sie alle. Der Mensch hat vor dem Tier keinen Vorzug. Denn alle gehen an einen Ort; alle sind sie aus Staub geworden, und alle werden sie wieder zu Staub. Wer weiss, ob der Odem der Menschenkinder emporsteigt, der Odem des Tieres aber hinabfährt zur Erde ? «


@ A L L E

Gewissermaßen nur um sich ein klein wenig besser kennen zu lernen ...

Liebe Zweibeiner . . .
Die Anderen weniger Lieben bis gar nicht so Lieben unter euch verehrten Mitgliedern stellen sich vielleicht besser erst mal eine Weile in eine hierfür für sie passend und dazu geeignet erscheinende Ecke und reflektieren dort erst mal eine Weile die Sinnlosigkeit ihres nur als erbärmlich und nutzlos zu definierenden Dasein . . .

Ich definiere mal diese Fragestellung " was bedeutet tierschutz für euch? " von Mitglied Markus Mayer mit meinen eigenen Worten :

Der karikative Aspekt dabei ist gewissermaßen der Schutz von Spezies Homo Sapiens.
Sozusagen nicht mehr als eine Nettigkeit gegenüber diesen sich balgenden Zweibeinern.
Gewissermaßen das finale Bemühen bevor dieser planetare Infekt vom Angesicht des Planeten gewischt werden wird. Der degenerierte Teil dieser Spezies, welche sich in der Arroganz gänzlicher Selbstüberschätzung vollkommen ungeniert Homo Sapiens [ ~ der weise Mensch ] nennt wird sowieso dabei auf der Strecke bleiben . . .



Wollt ihr vielleicht - bevor ihr weiter lesen tut - erst mal einen Film zu der Thematik " Tierunrecht " anschauen ?!
Kein Problem . . .
http://www.globalwe.de/coop/animal1.htm
Earthlings. Wer es noch nicht kennt. Heftiges Teil . . .
Gibt es natürlich auch als Download für den Konsumenten von Heute.
Menschen - teilweise - sind schon irgendwie vollends die kranke Seuche . . .

Außerdem könnten wir ein wenig konstruktive Unterstützung dabei gut gebrauchen.
Der Agrarlobby in die Weichteile treten ist wirklich nicht so einfach . . .
Ohne deine Hilfe wird das nicht so gut bis gar nicht gut klappen.
Das ist BigBusiness. Richtig fett Cash. Big BIG Cash.
Und ihr als ach so mündige Konsumenten bezahlt es ja.

Auch ein wenig sachdienliches Zahlenmaterial ?! Null Problemo . . .
http://www.plus-nehr.de/bgemb/statistica.htm#count3

Dieses nur als einführende Einleitung zu meiner Argumentationskette um die für mich zutreffende Bedeutung von " Tierschutz " zu erläutern. Eigentlich nicht mehr. Ich habe aber leider die oftmals mühselige Erfahrung gemacht, dass die Darstellung eines eigentlich einfachen Sachverhalt welche in meiner Denksubstanz als schlüssige Erkenntnis ab und zu in meinen durchweichten Gehirnwindungen schwappt oftmals für diesen " weisen Mensch " nur schwer nach zu vollziehen ist.

Und glaubt mal nun nicht das ich solche " Erkenntnisse " in eher mystisch-magischer Erkenntnisfolge nicht einer eher streng wissenschaftlichen Analayse unterziehe um nicht gleich ganz gaga und gänzlich und total abgdriftet durch dieses Leben schleichen zu müssen . . .
Mystik und Wissenschaft darf kein Widerspruch sein !


In 1. Mose 1,26 wird dem Menschen zwar eine Sonderstellung gegenüber dem Tier eingeräumt : » Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen nach unserem Bilde, uns ähnlich; sie sollen herrschen über die Fische im Meer und die Vögel des Himmels, über das Vieh und alles Wild des Feldes und über alles Kriechende, das auf der Erde sich regt. «

Genau genommen sind ja Lebewesen wie Delphine [ in der wissenschaftlichen Systematik der Gliederung des Tierreiches in der Ordnung Cetacea angesiedelt ] gar keine Fische !!!

Somit ist der Herrschaftsanspruch von Mensch über diese Lebewesen gänzlich in Frage gestellt.

Die kristallklare Logik des AT inbesondere Buch Moses faziniert so einen eher durchschnittlichen Druiden wie mich immer wieder. Spock würde sicherlich auch diesem durch eine Mehrheit der Menschen anerkanntem Schriftwerk welches in sich homogen [ http://de.wikipedia.org/wiki/Homogenit%C3%A4t ] und bei korrekter Übersetzung eigentlich ohne Widerspruch ist seine Zustimmung geben müssen ohne das seine Augenbrauen irritiert zu zucken anfangen.

Z.B. Delphine :

Systematik
Unterklasse :             Höhere Säugetiere ( Eutheria )
Überordnung :             Laurasiatheria
Ordnung :                 Wale ( Cetacea )
Unterordnung :            Zahnwale ( Odondoceti )
Überfamilie :             Delfinartige ( Delphinoidea )
Familie :                 Delfine
Wissenschaftlicher Name : Delphinidae

http://de.wikipedia.org/wiki/Delfine
http://de.wikipedia.org/wiki/Meeress%C3%A4uger

Wußtet ihr übrigens das Krähen [ in einigen alten Kulturen als heilige Tiere angesehen ] mit guter Wahrscheinlichkeit intelligenter sind als Schimpansen und andere Primaten.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2008/09/krhen-mglicherweise-intelligenter-als.html
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/08/auch-krahen-benutzen-werkzeuge-in-folge.html

Inwieweit sich dabei natürlich die Frage aufdrängt ob die immer noch mit Vorliebe Bananen verzehrenden Nachfahren dieser sich lausenden Wesen [ lt. dem allgemein in Schulen gelehrtem und allgemein anerkanntem Darwinismus ] nicht seinen Selbstanspruch als " weises Wesen " in Frage stellen sollte.
Aber derart " abwegige " Gedankengänge seien dem Leser dieser Zeilen hierbei überantwortet.

Wieder zurück zu diesen Delphinen, Walen und anderen Flosslern . . .

Ja. Delphine. Oder Delfine. Ich meine diese Viecher, welche mit ihren lustigen Kunststücken in Chlor verseuchten Aquarien zur Belustigung einer johlenden Horde von Hamburger und Bananen mampfenden Zweibeinern sich ihre tägliche Fischration verdienen müssen. Und nachweisbar einer erheblich komplexeren Sprache mächtig sind als " Homo Sapiens " mit seinem dagegen nur als Grunzlaute zu definierndem Sprachvermögen.
Mal unabhängig davon, dass die Sonaranlagen so genannter Militärs dieser eher agressiven primitiven Spezies von Hominiden zur Überwachung der Weltmeere für diese im Wasser lebenden Lebewesen bedeutet in ihrer Kommunikationsfähigeit arg beeinträchtigt zu werden ist es doch Musik vom Feinsten. Trashiger Heavy Metal in voller Lautstärke 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Nur zur Information :
Ich bin immer noch bei den Erklärungen vorab zu einer für mich schlüssigen Erkenntnisfolge . . .

Und das es in diesem Thread um die Fragestellung von
Mitglied Markus Mayer " was bedeutet tierschutz für euch? " geht habe ich natürlich schon ein bißchen begriffen. Und so etwas wie Forendiziplin solltet ihr, liebe und hoch verehrte Leser und natürlich diese unbeschreiblich Weiblichen, bei meiner Person einfach mal als gegeben akzeptieren ...

Mein Motto in diesem Leben bzw. Zeitalter :
Auszug : http://www.plus-mehr.de/magica.101.htm

More or less philosophical . . .


Heavymetal.mp3

Gladys.Knight.-.Licence.To.Kill.mp3 ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Ich versuche zu erklären : Heavy Metal 1984 : Comic - Movie
Szene : Die Kriegerin erwacht . . .
Zieht dann ihr Schwert aus dem Stein und eine Stimme sagt :

To defend, this is the pact.
But when Life loose it´s value.
And it´s taking for not.
Than the Pact is to avenge.


: Übersetzung :
===============

Zu verteidigen [ beschützen ]. Das ist die Vereinbarung.
Aber wenn das Leben seinen Wert verloren hat.
Und es keinen Wert mehr hat.
Rache ~ Vergeltung.
Sprich >>> Diese ganzen Sackgesichter werden dann mal kurz auf gemischt...

Was diese Kriegerin dann im Anschluß an das Schwert heraus ziehen in einer
Bar mit so ein paar nervigen Säcken macht. Haut denen einfach die Rübe ab.

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
Siehe auch :
http://www.plus-mehr.de/magica.101.htm#agb

Eigentlich geht es bei magica.101 um Nabelschnüre. Auch wenn ich das mit keinem Wort erwähne . . .
Die zu frühe Abnabelung frisch geschlüpfter Zweibeiner vor der Nahrungsaufnahme bei dem Muttertier [ so jedenfalls habe ich es da getippt. :-) ] führt zwangsläufig zum ersten Mangel + zu Gier !!!.
Ich war gerade so im Sog der Schaffensfreude und die AGB haben da einfach irgendwie dazu gehört !
Und insbesondere für den Personenkreis welche an einem verschärften Teamwork in dem Arbeitsfeld von RegioWIR - GlobalWE Interesse zeigen und viellcht einfach mal mit machen wollen ist dieser Abschnitt möglicherweise von erklärendem Nutzen . . .
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Naja. Da stellt sich mir dann doch ganz ernsthaft die Frage - das versteht ihr doch sicherlich - wann das Leben überhaupt seinen Wert verloren hat und man gewissermaßen zum Schwert greifen sollte / muss um diesen " Sackgesichtern " die Rübe ab zu schlagen.

Natürlich ist dabei auch diese Fragestellung durchaus von Interesse :
Wer oder was sind diese " Sackgesichter " ?! Sicherlich nicht gute, wahre, Menschen.
Aber das ist ja sicher nicht eine Erörterung welche in diesem Schreiben von Interesse ist.

Ich denke mir - nur so Gedankengänge und eher müßige Überlegungen weil ich keinen TV mehr habe - das derart grundlegende Parameteränderungen in der Handhabung bzw. daraus resultierenden Auswirkungen natürlicher sich selbst regulierender Mechanismen auf diesem Planeten durch das Schicksal, G.O.D. bzw. als kreative Instanz Gaia bestimmt und sicherlich gewissen Gesetzmäßigkeiten unter liegen müssen.
Vielleicht ist ja auch alles Zufall. Aber auch das würden mir Chaosforscher sicherlich zu stimmen das kausale Zusammenhänge in diesem ganzen Wischiwaschi nicht zu leugnen wären.
Unabhängig davon hat dann dieses ganz private Lebensmotto meiner Person weiterhin Geltung.

Mal wieder etwas vom allwissenden Wikipedia :
http://de.wikipedia.org/wiki/Gaia_%28Mythologie%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Gaia-Hypothese
http://de.wikipedia.org/wiki/Chaosforschung

Warum - wenn überhaupt - und wann tritt dieser Zeitpunkt ein an dem das Leben seinen Wert verloren hat. Also bei Spezies Mensch ist es noch nicht so weit das sie sich in dieser Sackgasse einer zivilisatorischen Fehlentwicklung die Nase platt quetschen.
Ganz so akut ist es ja noch nicht. Das dauert noch ein paar Jahrzehnte.

Zugegeben - auch ich bin / war ja nur so eine überhebliche Made, so ein Gewürm, das sich in gänzlicher Selbstüberschätzung der Wertigkeit im kosmischen Plan doch recht behäbig in ein gefahrenen Denkstrukturen befindet - da war ein gewisses technisches Dilemma
für mich bei meinen Überlegungen bei diesen Mutmaßungen um den " göttlichen Plan " zu ergründen.
Erst so ein wirklich fetziges 11 jähriges Hammerteil hat in mir den Impuls ausgelöst mich in gänzlichen neuen Bahnen bei meinen Überlegungen zu diesem Sachverhalt zu bewegen . . .

Was ist wenn Mensch gar nicht die wirklich in den Augen Gottes ~ Gaia bevorzugte und wahrhaft intelligente " menschliche ", somit dominate, Spezies hier auf diesem kleinen putzigen Planeten namens Erde ist ?! Sollte vielleicht der Name auch eher " Wasser " lauten ?

Siehe in dem Zusammenhang auch als Literaturhinweis :
http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Sch%C3%A4tzing
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schwarm
http://de.wikipedia.org/wiki/Nachrichten_aus_einem_unbekannten_Universum

Ich erwähnte ja schon vorab das " Mensch " nicht unbedingt akut vom Aussterben bedroht ist.
Da diese Wesen mit Händen ausgestattet sind und auch Werkzeug handhabende Hominiden sind - zwar eine etwas desolat agierende primitive Spezies - könnte die diesen Barabaren zur Verfügung stehende eher rustikale Technologie durchaus eine Überlebensfähigkeit trotz aller Widrigkeiten auf diesem Planeten gewährleisten. Auswandern ist natürlich nur in beschränktem Maße möglich.

In dem Zusammenhang ein etwa 20 Jahre alter Text zu diesem Sachverhalt :
http://www.menschenweb.org

Resultierend aus dieser möglichen Annahme kam ich zu einer interessanten und für mich zutreffenden Schlussfolgerung . . .

Dazu erst Mal [ ich bin immer noch bei der erklärenden Einleitung zu meiner kleinen Erkenntnis ] :

- - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Schauergeschichten Part 1 . . .

Um den akuten Handlungsbedarf zu signalisieren . . .
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - -

Das mit diesem Kippen der Weltmeere und dergleichen mehr.
Ozonloch. Arktis. Antarktika. Und mittlerweile im Sommer fast eisfrei . . .
Diese UV - Einstrahlung wirkt bis ca. 100 m unterhalb der Wasseroberfläche.
Plankton ist die Lebensgrundlage für Alles im Meer . . .
Plankton hat aber keine Sonnencreme . . .

Das technische Problem. Wenn nicht innerhalb der nächsten 8 - 10 Jahre international verbindliche Vereinbarungen getroffen und umgesetzt werden sind ist Schicht im Kanal.
Bis diese Rechtsvorschriften wirksam werden dauert es Jahrzehnte.
Die Weltmeere sind sowieso in knapp 30 Jahren tot gefischt.
Das sind mittlerweile amtlich bzw. wissenschaftlich anerkannte Werte.

Media : Google HOME + YouTube ...
Schauen Sie sich es - schaue es dir - doch in Ruhe mal an.
Allgemeine Meinung der Wissenschaftler. Noch 10 Jahre.

Kollektives Über-Ich sagt Ihnen / dir etwas ?!
Das reagiert ziemlich prompt und direkt.
Naja. Diese Zweibeiner, dieser planetare Infekt, werden reagieren wie Raubtiere !
Die ganze Situation wird sich mehr und mehr verschärfen.
Usw. Usw. Immer schneller ...


Haben Sie es gelesen ? Hast du es gelesen ? Und auch verstanden ?!
Oder stimmt das überhaupt nicht das FCKW - dieses so genannte Treibhausgas - immer noch munter in den Entwicklungsländern und auch in China produziert wird !? Obwohl ja nachweisbar eine gravierende Gefährdung unserer Biosphäre dadurch verursacht wird.
Oder stimmt das überhaupt nicht weil in den Medien seit ein paar Jahren nichts mehr vom Ozonloch zu hören ist ?!
Und auch die Pressemeldungen hierzulande und Anderswo nicht allzu viel zu der Entwicklung des Poleises her geben . . .

http://www.youtube.com/watch?v=sZXcSeNN_iU
http://www.youtube.com/watch?v=e2rt1QWC-9Q
http://www.youtube.com/watch?v=6j8SGs_gnFk

- - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Das sind die aktuellen Fakten . . .
Angenehmes Aufwachen wünsche ich noch.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - -

Jetzt [ nachdem ich meine Argumentationskette nahezu abgeschlossen habe ] komme ich wie schon vorab mehrfach großspurig angekündigt nach ein paar asketisch knappen und auch wirklich kurzen Satzgebilden im Anschluss an diese Zeilen zur eigentlichen Schlussfolgerung was Tierrecht für mich nun eigentlich bedeutet.

Gewissermaßen - Delphine und diese anderen Säugetiere mit Flossen - haben diese Lebewesen ein als akut und wirklich als dringend zu bezeichnendes Problem.

Sozusagen ist dieser Wechsel im System [
» But when Life loose it´s value. And it´s taking for not. Than the Pact is to avenge.  « ]  damit für meine Person ausreichend begründet und somit auch als berechtigt zu werten.
Jedenfalls eine Logik - was auch immer diese zumeist an den Haaren herbei gezerrte Erkenntnisfolge bedeutet - die ich bejahen kann.
Sonst hätte ich ja - resultierend aus meinem Weltbild - ein Problem mit dieser Wertigkeit. Und könnte mich nicht damit anfreunden mit einem Schwert oder gar Posaunen herum zu machen. Irgendwie - so ist das ja nun Mal - braucht Mensch ja immer Gründe und ist eigentlich nicht sehr devot gegenüber den Wünschen von G.O.D. bzw. Allāh.
Er will immer alles verstehen und meist erst dann folgt er dem " göttlichen " Plan und tut dann was einfach angemssen und sozusagen angesagt ist . . .

Mir geht es da bestimmt nicht großartig anders als dir, dem Leser dieses Textes . . .

Mal ganz unabhängig davon das durch das Kippen der Weltmeere langfristig betrachtet die Sauerstoffversorgung und auch die Verfügbarkeit von ausreichendem Trinkwasser gänzlich in Frage gestellt wäre kann
Homo Sapiens sich ja weiterhin noch eine Weile mit Karotten oder den von diesen Hominiden bevorzugten Bananen - aus dem noch eine Weile zur Verfügung stehenden landgestützten Nahrungsreservoir - ernähren. Planetarische Veränderungen brauchen immer eine Zeit bis es auch an Land etwas schwieriger wird an diese begehrten Bananen heran zu kommen.
Auch erscheint es möglich - als wahrscheinlich - das in künstlichen Geosphären / Habitaten
beispielsweise einer geosphärischen Kuppel mit den für das Überleben notwendigen Pflanzen und einer halbwegs ausreichenden Atmosphäre auch bei einem gänzlichen Zusammenbrechen des Ökosystems zu mindestens ein wie auch immer geartetes Überleben dieser Art  gewährleistet ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Habitat
http://de.wikipedia.org/wiki/Noosph%C3%A4re

Inwieweit man diese Spezies nach einem planetaren Supergau in ein oder ein paar Jahrhunderten oder so nur noch als gänzlich degeneriert und eigentlich nicht mehr menschlich gemäß dem originären genetischen Muster bezeichnen muss ist dabei eine eher sekundäre Betrachtung welche an dieser Stelle wirklich nicht weiter von Bedeutung erscheint.

Mensch hat - ist - also nicht das eigentliche Problem.
Jedenfalls nicht so akut und elementar. Bzw. gar nicht . . .
Und Planet Erde - bis auf dieses lästige Jucken durch ein paar sich lausende hominide Lebensformen - hat auch kein Problem. Da stimmt ihr mir doch sicher zu ?!

Anscheinend resultiert der mögliche und sicherlich nötige Parameterwechsel aus der akuten Bedrohung einer anderen Spezies dieses Planeten.

Abschließend nochmals meine Erklärung zur
Fragestellung von Mitglied Markus Mayer " was bedeutet tierschutz für euch? " wie am Anfang dieses Posting schon signalisiert und natürlich - wie kann es bei mir auch anders sein - ein paar ergänzende Zeilen um meinen Standpunkt in aller Deutlichkeit und Eindeutigkeit dir, dem Leser oder der Leserin, zu signalisieren :


Der karikative Aspekt dabei ist gewissermaßen der Schutz von Spezies Homo Sapiens.
Sozusagen nicht mehr als eine Nettigkeit gegenüber diesen sich balgenden Zweibeinern.
Gewissermaßen das finale Bemühen bevor dieser planetare Infekt vom Angesicht des Planeten gewischt werden wird. Der degenerierte Teil dieser Spezies, welche sich in der Arroganz gänzlicher Selbstüberschätzung vollkommen ungeniert Homo Sapiens [ ~ der weise Mensch ] nennt wird sowieso dabei auf der Strecke bleiben . . .



Jetzt aber zu diesen eher privaten Äußerungen meiner Person. Intime Gedanken - Gefühle - die ich Euch einfach mal in eure Gehirnwindungen hinein prügeln möchte.

Ich habe offene Augen und sehe zumeist nur verschlafene Gesichter.

Gewürm das sich im Wohlstandspeck einer untergehenden Zivilisation suhlt.
Und nicht den Arsch hoch bekommt. Nicht so viel . . .

Mal unabhängig davon gehen mir diese Maden [ Zitat aus dem Buch Hiob : Worte von Bildad, des Schuachiter : " Nun gar das Menschlein, die Made, der Adamssohn, der Wurm ! " ] gewaltig auf den Keks. Nicht das ich deswegen nicht weiterhin in Liebevoller Güte schwelgen würde. Das tut der Sache dabei eigentlich keinerlei Abbruch. Nur weil ein Großteil dieser gerade eben noch menschlich wirkenden Zombies mir und meinen Lieben das Leben vermiesen brauche ich nun wirklich nicht deswegen meine gute Laune verlieren . . .



Naja. Um ein Stimmungsbild - was letztendlich in kausaler Wirkung zu diesem dir hier stehenden Posting in diesem THREAD geführt hat - meiner Person auf zu zeigen, welches diese Forderung nach " Eintrittsgeld " nahezu folgerichtig kennzeichnet hier ein Schriftwechsel aus der Gruppe :
Ich sprech Sarkasmus.Flüssig.



ERROR . . .

Etwas zur Kenntnisnahme nochmals zum Thema Scheiße gurgeln . . .
Und das bei aller Freundschaft und gerade wegen dem Status " Ich kenne ".
Man sollte dann doch offene und ehrliche Worte finden und verwenden . . .
Gefunden habe ich hier etwas Geeignetes . . .

Ich habe das mal in der Gruppe * Karma & Schicksal * recht passend dazu so definiert :
Möglicherweise ist das dein Problem ?!

Deine Ohren sind taub.
Deine Augen sind blind ...
Dein Hirn ist verkleistert !
Und dein Herz ist verschlossen.

Zum Glück nicht mein Problem . . .

Aah. Das habe ich dieses Mal zitiert. Allerdings von mir.
Mit STRG+C und STRG+V dir um deine tauben Ohren geklatscht.
Helfen wird es nicht. So ist das halt im Leben.
2010 auf Planet Erde . . .
Entweder das SupaDupa Special Programm für die Gewinner . . .

Für die Anderen - also sozusagen für Carmen U's usw. :

Nur noch das große Gähnen und das Sinken in's Gruftreich.
Alternativen in Variationen zum Thema bis kochende Scheiße gurgeln . . . .
Das ist jetzt ein Hinweis von Dante Alighieri aus " Divina Commedia " . . .
Und glaube mal ja nicht das mit kochender Scheiße das Entertainmentprogramm in dieser Zukunft zu Ende ist. Nöö. Überraschungen im Morgen für das Weichei von Heute.

Habe ich mich soweit klar verständlich zu deiner Frage geäußert, holde Maid tu . . .
Und nicht vergessen : Wir befinden uns in einem THREAD der Gruppe : Sarkasmus.Flüssig.

Ich kann nicht Anderes. Du ja auch nicht. Kausalität . . .
Ich bin ja auch Mensch. Zweibeiner. Reagiere somit menschlich.
Und so fühle ich mich momentan nun mal . . .
So sieht das aus. Und das müsst ihr zugeben.

Dann ist die Technique doch nicht allzu verkehrt zu warten bis Alles im Arsch ist um dann Eintritt zu verlangen. Meint ihr nicht auch, ihr Adamssöhne und Töchter . . .
Eine gute und angemessene Verhandlungsposition ist wirklich etwas Feines !

Kennt einer von Euch Oschis " The Matrix " ?
Die Szene mit Agent Smith als er gerade Morpheus verhört . . .
http://www.youtube.com/watch?v=J_r294bn5UI
Dieser Typ ist ein Weichei. So eine Lusche . . .
Wenn er wenigsten klare offene Worte verwendet hätte . . .
Aber Nein. Nur nette Floskeln von stinkenden verwesenden Bioorganismen und widerlich anmutenden humanoiden Lebensformen.

So nett werde ich mich hier wahrlich nicht äußern . . .

Ein Tip am Rande : Langweilt mich bitte nicht.
Ewigkeit und Langeweile vertragen sich einfach nicht.

Und erwartet keinerlei Dispute mit mir.
So etwas liegt mir gänzlich bzw. absolut fern.
Und vor intellektuelle Herausforderungen werdet ihr mich auch so schnell nicht stellen können. Das kannst du bzw. könnt ihr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit 100pro knallhart und äußerst solide knicken ...

Aber ich schaue ab und zu mal 'rein und werde dann mal je nach Lust und Laune ein wenig herum stänkern . . .

Ich hoffe sehr, hochverehrte Gruppenmitglieder, das ich dem Gruppenmotto entsprechend die geignete Wortwahl und das hierfür passende Vokabular gefunden habe . . .

Ansonsten gehabt euch wohl ihr Maden . . .



Hochachtungsvoll und was sonst noch dazu gehört . . .

arno [ Wagener ]


°°°^^TOP^^°°°
Theo Retisch

Theo Retisch - 25.02.2010, 15:04


: PS : Achja :

Eintrittsgeld. Und dergleichen mehr . . .


Eine kleine Ausarbeitung zu diesem doch recht gravierenden Wesentlichen . . .
http://globalwe.eu/coop/howto/eintritt

Aber auch diese Hinweise sind mit Sicherheit für Menschen. Solche welche diese Gruppe und somit die Aktion " Tierunrecht " oder anderen Aktivitäten tatkräftig Unterstützung gewähren wollen . . .

http://www.globalwe.eu/temp/dune.htm
http://www.globalwe.eu/temp/matrix.htm

Wir müssen lernen effektiv miteinander gemeinsam das rechte Handeln zu verwirklichen.
Das darf keinesfalls bedeuten sich gegenseitig mit Informationen zu über schütten.
Das tun die Medien schon genug und überreichlich.
Tagtäglich. Also müssen wir zu schauen das es ein wenig bis radikal anderes abläuft bei uns . . .

Deshalb bzw. oder aber auch :
Besser am Anfang viele Worte als hinterher nur unnötige Dispute um rein gar Nichts.

In dem Zusammenhang :

Ich wiederhole das gerne noch Mal. Bei den Segnungen der modernen Technique ist das ja wirklich weniger das Problem. STRG+C und STRG+V und Schwupps steht es wieder da ...

Um gleich vorab eine Sache zu verdeutlichen :

Wichtige Sachen - das ist auch in Kochbüchern oder bei den anderen kleinen Ratgebern im Haushalt so - stehen immer ganz oben oder am Anfang . . .
Jede Hausfrau und natürlich auch diese Luschen von Hausmännern sollten das durchaus beherzigen.
Ist 100% ernst gemeint . . .

Besser am Anfang viele Worte als hinterher nur unnötige Dispute um rein gar Nichts.
Es geht um praktische Erfolg orientierte Politik und sicher nicht darum noch irgend einen Debattierclub zu gründen . . .
Nichts Anderes kann mehr funktionieren.

Hinweis :


Crisis et Analysis ist ein Auszug aus DUNE . . .
Schaust du hier :
http://www.globalwe.eu/temp/dune.htm

Oder gehe doch erst mal hier hin :

http://creative-producer.de/s3
Bzw. in Groß [ bei Firefox ohne Probleme ] . . .
http://creative-producer.de/s3/fl/aggregationhex.swf
http://www.tierunrecht.de/creative/s3/fl/emergence2.swf

So funktionieren Netzwerke. Naja. So ähnlich.
Ohne dich - und deine Teamfähigkeit bzw. auch Kooperationsfähigkeit - geht es zwar auch.
Aber mit dir gemeinsam wäre es doch sicherlich einfach nur viel schöner . . .

Und etwas Passendes zu Projektmanagement . . .
http://www.duneun.org/termin.1.01.htm
http://www.duneun.org/DeMarco,Tom.-.Der.Termin.pdf
Sogar mit 'ner netten Liebesgeschichte dabei . . .

Das war z.B. ein Schreiben an eine junge Dame wegen einer geplanten Aktion zum Nutzen der Delphine : http://globalwe.eu/1st/laura.hipp.htm

Oder ein paar Konzeptpapiere . . .
http://www.duneun.org/solaris.htm
http://duneun.org/bge.wahl.2013.htm
http://duneun.org/openhand.htm

Ganz zum Schluss noch eine Frage . . .
Und dazu mehr oder weniger Konfuses als Hinweise für die möglichen Aktivisten . . .

RegioWIR - GlobalWE : ANFRAGE : Kooperation + Zusammenarbeit
Wir sollten Teamwork wagen. Wozu sonst kennen wir uns ?!
Und wie sonst kann es funktionieren.

Sachdienliche Informationen :
http://www.globalwe.eu/coop/howto_todo.htm
Und das war ein Text an so eine Gruppe aus Siegen :
http://www.globalwe.eu/coop/team_de_57_2.htm

Wir haben ein gemeinsames Problem.
Wir sollten also auch eine gemeinsame Lösung finden.
Malcom X

Herunterladen ?! 80mB

Herunterladen ?! 60mB


"Network - Human Transient Truth

Network - The Howard Beale Show

Network- I'm Mad as Hell

- Network -
The Death of the Individual


╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬
╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬╬
╬╬╬╬╬
╬ ╬ ╬ ╬
╬╬╬╬╬╬╬
arno.
╬╬╬╬╬╬╬


m f g
~ arno [ Wagener ]
= Schriftführer
= RegioWIR - GlobalWE

 was bedeutet tierschutz für euch? 


  : ! N F O R M A Z I O N E basica : RegioWIR-GlobalWE :